Ich muss mal eben schnell reich werden…

Geld verdienen im InternetHach, ich liebe sie, diese Webseiten, die das schnelle Geld versprechen. „30 Minuten pro Tag für bis zu 6.000 Euro“, na wenn das nix ist. 30 Minuten täglich arbeiten und am Monatsende 6.000 Euro auf der Kralle haben. Vor Steuer, versteht sich. Die müssen Sie natürlich noch abdrücken. Ich meine, bei 6.000 Euro monatlich kann man notfalls auch mal am Wochenende täglich 30 Minuten arbeiten.

Also da stellt sich doch die Frage, warum unser Land noch Arbeitslose hat, wo es doch so einfach ist, die fette Kohle zu machen. Diverse Seiten im Internet versuchen Ihnen das tagtäglich vorzumachen, das Geld verdienen im Internet eine der leichtesten Übungen ist. Übrigens ist die fette Kohle laut Internet auch mit Texten zu machen. Na klar, warum auch nicht. Da sind locker mal 16.000 Euro monatlich drin. Und noch besser ist ein Onlineshop. Wenn das Geschäft auf der Hauptstraße nicht floriert, im Internet verkaufen Sie garantiert. Oder eben auch nicht.

Wann kommt es nur, wann kommt es nur

Das Geld? Ach ja, das dauert etwas. Und wenn es nicht kommt, haben Sie was falsch gemacht. Geld verdienen im Internet muss man schon richtig machen. Eigentlich kann man vor diesen dubiosen Anbietern gar nicht genug warnen. Und trotzdem gibt es immer wieder Leute, die auf solche Versprechungen reinfallen. Nur die Leute ganz oben an der Spitze sahnen ab. Alle anderen, damit auch die Betreiber der zahlreichen Websites, von denen eine wie die andere ausschaut, gucken in die Röhre. Vielleicht hat der Webseitenbesitzer noch das Glück, seine Unkosten einzutreiben. Vorausgesetzt, es kommen genügend Käufer, die bereit sind, für die bekloppte Idee zu zahlen. Schließlich ist nur der Tod umsonst, und selbst der kostet Sie das Leben. Denn eins ist klar: Geldverdienen im Internet ist kein Zuckerschlecken und schwerer, als Sie glauben.

Warum schnelles Geld im Internet ausbleibt

Die Frage ist eigentlich ganz einfach zu beantworten: Ihre Website wird nicht gefunden. Bis es soweit ist und Sie Geld verdienen im Internet, Bedarfs es einiger Arbeit. Aber das sagt Ihnen erst einmal niemand. Denn schließlich wollen Ihnen alle was verkaufen. Sei es die Idee oder den Onlineshop. Sie werden schnell auf dem harten Boden der Tatsachen aufschlagen, wenn Sie glauben, mit einem Onlineshop oder einer Dienstleistung das große Geld ohne finanziellen und zeitlichen Einsatz zu verdienen. Wollen Sie Geld verdienen, müssen Sie einiges über Suchmaschinen wissen. Oder Sie kennen jemanden, der einen kennt, der sich auskennt.

Ihre Website ist ein Zwerg am Sternenhimmel des World Wide Web

Stellen Sie sich vor, Ihre Website ist ein Stern. Wenn Sie online gehen, ist er noch ganz klein, kaum mit dem bloßen Auge zu sehen. Sie sehen Ihre Seite nicht am Internethimmel? Tja, damit sind Sie erst einmal nicht allein. Damit sich das ändert, müssen Sie was tun. Sie müssen Ihre Seite für den Internetsternenhimmel optimieren. Das erfordert schon einiges an Wissen. Ihre Seite braucht gute Inhalte, ein paar Backlinks, Social Media und noch eine Menge mehr. Möglichkeit Nummer eins: Sie machen sich mit der Materie vertraut und nehmen auch mal Fehler in Kauf. Möglichkeit Nummer zwei: Eine SEO-Agentur übernimmt das.

Wissen ist Macht

Ganz blauäugig sollten Sie nicht ins Internet marschieren. Selbst dann nicht, wenn Sie eine Agentur mit der Suchmaschinenoptimierung beauftragen. Denn leider gibt es da einige schwarze Schafe. Das liegt zum einen an der noch fehlende Ausbildung in diesem Bereich. Während in Amerika schon längst berufliche Ausbildungen in dieser Richtung vorhanden sind, stecken wir noch in den Kinderschuhen. Wer in diesem Bereich seine Leistungen anbietet, hat Kurse besucht, sich selbst viel beigebracht und bei anderen abgeschaut. Im Prinzip ist das nichts Verwerfliches. Nur ist es halt für den Kunden, also Sie, nur schwer nachvollziehbar. Was jetzt nicht heißen soll, dass eine berufliche Ausbildung ein Garant für Können ist. Viele Webseitenbesitzer haben schon tausende Euronen in den Sand gesetzt, bevor sie auf die richtige Agentur gestoßen sind. Da ist die Skepsis natürlich groß.

Informieren Sie sich deshalb vorher schon mal selbst, wie was funzt. Und kontrollieren Sie die Agenturen. Vertrauen Sie nicht blind. Sonst werfen Sie dem Geld für den Onlineshop nur weiteres hinterher. Und das ohne Ergebnis.

Sollte ich dann nicht lieber selbst….

Könnten Sie, wenn Sie die Zeit hätten. So neben dem täglichen Geschäft. SEO-Agenturen kosten nicht ohne Grund viel Geld. Suchmaschinenoptimierung íst schon bei einem mittleren Onlineshop ein Fulltimejob. Denke Sie mal nicht, mit einem Text hier und einem Backlink dort ist es getan. Das wäre auch zu einfach. Schließlich haben Google & Co viele Websites zu vergleichen und einzureihen. Da kommen nur die Besten auf die vorderen Plätze. Und die müssen natürlich was hermachen.

Überlegen Sie sich also gut, ob Sie die Grundlagen und Voraussetzungen mitbringen, im Internet sich selbstständig zu machen. Ansonsten werden Sie hier nur Geld lassen, anstatt welches zu verdienen.

The following two tabs change content below.
Ich serviere Texte nicht nur geschüttelt, sondern auch gerührt. Mit Fantasie und Kreativität entstehen bei mir spritzige Text-Cocktails.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.